Neuigkeiten

Heute beginnt die Zukunft des Trinkwassers

Kategorien: Schlagwörter: , , , ,

Das Verbandswasserwerk Bad Langensalza startet heute gemeinsam mit den 36.000 Einwohnern im Verbandsgebiet in eine Zukunft mit weicherem Trinkwasser. Unsere Hochbehälter füllen sich seit gestern mit dem Trinkwasser aus der Talsperre Luisenthal, das von der Thüringer Fernwasserversorgung (TFW) geliefert wird.

Staatssekretär Olaf Möller, Verbandsvorsitzender Matthias Reinz, TFW-Geschäftsführer Thomas Dirkes und Werkleiter Matthias Vogt (v.r.n.l.) gaben heute Vormittag symbolisch die Leitung für das neue Trinkwasser ins Versorgungsgebiet des Zweckverbandes frei.

Im Dezember 2018 hatten Verbandsvorsitzender Matthias Reinz und TFW-Geschäftsführer Thomas Stepputat den langfristigen Liefervertrag unterzeichnet. Wie zu diesem Zeitpunkt angekündigt, fließt nun nach mehreren Jahren Planungs- und Bauzeit und Investitionen in Höhe von insgesamt etwa 7,5 Mio. € das weiche Trinkwasser zu den etwa 11.200 Kunden des Verbandswasserwerkes.

Der Freistaat Thüringen hatte für die Investitionen im Zweckverband insgesamt 4,0 Mio. € Fördermittel bereitgestellt.

Die Städte und Gemeinden in unserem Versorgungsgebiet werden wie folgt versorgt: weiterlesen →

In unserem Kundenzentrum gilt ab sofort die 3G-Regelung

Kategorien: Schlagwörter:

Seit Mitte Oktober haben wir unser Kundenzentrum für den persönlichen Kundenverkehr geöffnet. Die aktuellen Entwicklungen veranlassen uns dazu, den Zugang zur Geschäftsstelle in der Hüngelsgasse 13 in Bad Langensalza (dienstags und donnerstags) auf geimpfte, genesene oder getestete Personen (3G-Regelung) zu beschränken. Getestete Personen bitten wir um Vorlage eines negativen Testnachweises über

  • einen Antigenschnelltest (nicht älter als 24 Stunden),
  • einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder
  • einen Test mit einem alternativen Nukleinsäure-Amplifikationsverfahren (nicht älter als 24 Stunden).

Selbsttests vor Ort unter Aufsicht können wir Ihnen leider nicht anbieten.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind beauftragt, die Impf-, Genesenen- bzw. Testnachweise zu überprüfen.

Da wir Kontakte soweit wie möglich reduzieren wollen, bitten wir Sie, mit Ihren Fragen oder Anliegen vorrangig

  • telefonisch unter 03603 8407 -57 oder 8407 -22
    • montags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
    • dienstags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr
    • mittwochs: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
    • donnerstags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
    • freitags: 08.00 – 12.00 Uhr
  • per E-Mail
    • kundenservice@wazv-badlangensalza.de

auf uns zuzukommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und müssen uns weitergehende Einschränkungen je nach aktueller Situation vorbehalten.

weiterlesen →

Der Countdown läuft – Versorgung mit weicherem Trinkwasser startet Mitte Januar 2022

Kategorien: Schlagwörter: , , , , ,

Im Dezember 2018 hat Verbandsvorsitzender Matthias Reinz den Vertrag mit der Thüringer Fernwasserversorgung zur Lieferung von Fernwasser an das Verbandswasserwerk unterzeichnet. In den letzten drei Jahren waren umfangreiche Investitionen notwendig, um unser Versorgungsgebiet fit zu machen für das weichere Trinkwasser aus der Ohra-Talsperre. Nun ist das Ziel in Sicht: Ab dem 18. Januar 2022 werden wir mit der Einspeisung von Fernwasser in unser Trinkwassernetz beginnen und Sie mit Trinkwasser versorgen, das eine Härte von 4-6 °dH hat.

Unser Versorgungsnetz ist derzeit mit Trinkwasser aus verbandseigenen lokalen Brunnen (Golken und Goldborn) gefüllt. Mit der Einspeisung von Fernwasser ist ein langsamer Verdrängungsprozess verbunden. Die lokalen Wässer werden nach und nach ausgetauscht. Wir gehen davon aus, dass nach ca. vier Monaten die komplette Umstellung sowie der Austausch im Netz nahezu vollständig erfolgt sind. weiterlesen →

Kundenzentrum ab sofort wieder geöffnet

Kategorien: Schlagwörter:

Das Verbandswasserwerk Bad Langensalza und der Abwasserzweckverband „Mittlere Unstrut“ tragen eine besondere Verantwortung für die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung für nahezu 40.000 Menschen in unseren Verbandsgebieten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sich dieser Verantwortung stets bewusst.

Wir waren in der Corona-Pandemie durchweg bestrebt, sowohl unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch die Menschen, mit denen wir persönlichen Kontakt haben, soweit wie möglich vor Infektionen zu schützen.

Die derzeitige Pandemie-Lage erlaubt es uns, das Kundenzentrum in der Hüngelsgasse 13 in Bad Langensalza unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln sowie Berücksichtigung der aktuellen Rechtsgrundlagen des Freistaates Thüringen und des Unstrut-Hainich-Kreises ab heute (18. Oktober 2021) für die persönliche Kundenberatung wieder zu öffnen.

Unsere Mitarbeiterinnen im Kundenservice stehen in unserer Geschäftsstelle ab sofort wieder wie folgt zur Verfügung:

  • telefonisch: (wie bisher unter 03603 8407 -57 oder 8407 -22)
    • montags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
    • dienstags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr
    • mittwochs: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
    • donnerstags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
    • freitags: 08.00 – 12.00 Uhr
  • per E-Mail: (wie bisher)
    • kundenservice@wazv-badlangensalza.de
  • persönlich: in unserem Kundenzentrum können unsere Kunden zu den bekannten Sprechzeiten ab Dienstag, dem 19.10.2021, unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln (siehe unten) vorbeikommen
    • dienstags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr und
    • donnerstags: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr

weiterlesen →

Spülung des Trinkwassernetzes in Thamsbrück, Großwelsbach, Bothenheilingen, Kirchheilingen, Neunheilingen und Merxleben

Kategorien: Schlagwörter: , ,

In Vorbereitung der Umstellung auf eine Versorgung mit Trinkwasser geringerer Härte, das von der Thüringer Fernwasserversorgung (TFW) bezogen werden soll, haben wir weitreichende Materialuntersuchungen an den bestehenden Rohrleitungssystemen durchgeführt. Dabei sind die möglichen Auswirkungen des weichen Wassers auf das verbandseigene Leitungsnetz analysiert worden. Wir haben unsere Kunden dazu bereits Anfang dieses Jahres informiert.

Das Verbandswasserwerk wird in der Zeit vom 04.10. bis 15.10.2021 eine Spülung des Rohrnetzes zur Entfernung von Ablagerungen in den Trinkwasserleitungen und zur Sicherung der Trinkwasserqualität in folgenden Orten durchführen. weiterlesen →

Update – Spülung des Trinkwassernetzes im Versorgungsgebiet Bad Tennstedt sowie in Gräfentonna und Schönstedt

Kategorien: Schlagwörter: , ,

In Vorbereitung der Umstellung auf eine Versorgung mit Trinkwasser geringerer Härte, das von der Thüringer Fernwasserversorgung (TFW) bezogen werden soll, haben wir weitreichende Materialuntersuchungen an den bestehenden Rohrleitungssystemen durchgeführt. Dabei sind die möglichen Auswirkungen des weichen Wassers auf das verbandseigene Leitungsnetz analysiert worden. Wir haben unsere Kunden dazu bereits Anfang dieses Jahres informiert.

Das Verbandswasserwerk wird in der Zeit vom 25.05. bis 18.06.2021 eine Spülung des Rohrnetzes zur Entfernung von Ablagerungen in den Trinkwasserleitungen und zur Sicherung der Trinkwasserqualität in folgenden Orten durchführen. weiterlesen →

Fragen und Antworten zur Rohrnetzspülung in der Zeit vom 26.04. bis 18.06.2021

Kategorien: Schlagwörter: , , ,

Wer ist Ansprechpartner der Ausführungsfirma NED Water Tec?
Projektmanager – Herr Falk Engelbrecht – Tel. (mobil): 01 51 / 15 77 75 56
Techniker (vor Ort am jeweiligen Tag der Spülung – Tel. (mobil): 01 55 / 7 15 15 45

NED Water Tec erteilt Auskünfte zu folgenden Fragen:

  • Verfahrenstechnik der RNS
  • Zeitraum der Spülung
  • Wann sind die Arbeiten beendet?
  • Warum haben die Arbeiten noch nicht begonnen?
  • Wird Luft in die Wasserleitungen gepumpt?
  • Darf ich die Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine einschalten?

Wer ist Ansprechpartner beim Verbandswasserwerk während der RNS für technische Probleme?

  • Herr Grimm – Tel. (mobil): 0151/14 93 04 48
  • Herr Hoffmann – Tel. (mobil): 0151/14 93 09 34
  • Frau Grimm – Tel.: 03603/84 07 25
  • Herr Wendt – Tel.: 03603/84 0718 oder mobil: 0151/14 93 04 49

Wann und wo wird gespült?
Eine übersichtliche Darstellung des Spülplanes finden Sie hier. weiterlesen →

Update – Spülung des Trinkwassernetzes in Bad Langensalza und Ortsteilen sowie Burgtonna

Kategorien: Schlagwörter: , ,

In Vorbereitung der Umstellung auf eine Versorgung mit Trinkwasser geringerer Härte, das von der Thüringer Fernwasserversorgung (TFW) bezogen werden soll, haben wir weitreichende Materialuntersuchungen an den bestehenden Rohrleitungssystemen durchgeführt. Dabei sind die möglichen Auswirkungen des weichen Wassers auf das verbandseigene Leitungsnetz analysiert worden. Wir haben unsere Kunden dazu bereits Anfang dieses Jahres informiert.

Das Verbandswasserwerk wird in der Zeit vom 26.04. bis 18.06.2021 eine Spülung des Rohrnetzes zur Entfernung von Ablagerungen in den Trinkwasserleitungen und zur Sicherung der Trinkwasserqualität durchführen. weiterlesen →

Trinkwasserrechnung für 2020 erstmals nach neuem Tarifmodell

Kategorien: Schlagwörter: , , , ,

In diesen Tagen werden Sie die Rechnung für den Trinkwasserverbrauch 2020 in Ihrem Briefkasten finden. Damit wird erstmals nach dem neuen Tarifmodell abgerechnet, das seit dem 01.01.2020 gilt. Bereits in der Vorauszahlungsrechnung für Trinkwasser, die Sie im Februar 2020 von uns erhalten haben, haben wir Sie über die neuen Trinkwassertarife informiert.

Die Verbandsversammlung des Verbandswasserwerkes hat das neue Tarifmodell in ihrer Sitzung am 05.11.2019 beschlossen und die Änderung der Allgemeinen Preisregelungen auf den Weg gebracht. Die neuen Preisregelungen wurden im Amtsblatt Nr. 11/2019 des Verbandswasserwerkes Bad Langensalza vom 19. 11. 2019 öffentlich bekannt gemacht und traten am 01.01.2020 in Kraft.

Der Trinkwasserpreis, den Sie für die Nutzung der Wasserversorgungsanlagen und den Wasserbezug zahlen, setzt sich ab dem 01.01.2020 zusammen aus:

  • Basispreis
  • Bereitstellungspreis
    und
  • Leistungspreis

weiterlesen →

Arbeiten für Anschluss ans Fernwassernetz rund um Bad Langensalza kommen voran

Kategorien: Schlagwörter: , , , ,

Auch wenn archäologische Funde, der Feldhamster und widerständige Grundstückseigentümer den Bau der neuen Fernwasserleitung nach Bad Langensalza beeinflussen, kommt er weiter voran. Wie bisher vorgesehen soll spätestens Anfang 2022 das kalkarme Wasser aus allen Hähnen sprudeln, die das Verbandswasserwerk beliefert.

In der jüngsten Versammlung des Trinkwasserzweckverbands erläuterte Werkleiter Matthias Vogt den Stand der Dinge. Demnach wird derzeit an der Verbindungsleitung von Gräfentonna nach Herbsleben gebaut. Sieben von acht Kilometern seien schon fertig, die Etappe könne wohl noch dieses Jahr abgeschlossen werden und damit vier Monate vor dem Plan.

Beim Landratsamt zur Genehmigung eingereicht sei der Plan für die neue Verbindungsleitung vom Ascharaer Kreuz – dem Übergabepunkt vom Fernwasserversorger an den örtlichen Verband – zum Hochbehälter am Roten Berg bei Henningsleben. Von hier aus läuft das Fernwasser künftig ins Bad Langensalzaer Netz. Bei diesem Teil habe es wegen fehlenden Zustimmungen von Grundeigentümern fünf Monate Verzögerung gegeben. Der Bau soll nun Anfang 2021 starten.

weiterlesen →