Bad Langensalza

Fragen und Antworten zur Rohrnetzspülung in der Zeit vom 26.04. bis 18.06.2021

Kategorien: Schlagwörter: , , ,

Wer ist Ansprechpartner der Ausführungsfirma NED Water Tec?
Projektmanager – Herr Falk Engelbrecht – Tel. (mobil): 01 51 / 15 77 75 56
Techniker (vor Ort am jeweiligen Tag der Spülung – Tel. (mobil): 01 55 / 7 15 15 45

NED Water Tec erteilt Auskünfte zu folgenden Fragen:

  • Verfahrenstechnik der RNS
  • Zeitraum der Spülung
  • Wann sind die Arbeiten beendet?
  • Warum haben die Arbeiten noch nicht begonnen?
  • Wird Luft in die Wasserleitungen gepumpt?
  • Darf ich die Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine einschalten?

Wer ist Ansprechpartner beim Verbandswasserwerk während der RNS für technische Probleme?

  • Herr Grimm – Tel. (mobil): 0151/14 93 04 48
  • Herr Hoffmann – Tel. (mobil): 0151/14 93 09 34
  • Frau Grimm – Tel.: 03603/84 07 25
  • Herr Wendt – Tel.: 03603/84 0718 oder mobil: 0151/14 93 04 49

Wann und wo wird gespült?
Eine übersichtliche Darstellung des Spülplanes finden Sie hier. weiterlesen →

Vorhaben mit öffentlicher Förderung haben oberste Priorität

Kategorien: Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Beim Abwasserzweckverband haben im Wirtschaftsplan 2019 Vorhaben mit öffentlicher Förderung oberste Priorität (Investitionssumme 2019: 1,48 Mio. EUR). Hier fließen Fördermittel des Freistaates. Das betrifft z. B. Ortsnetze, in denen Trennsysteme gebaut werden, also Schmutz- und Regenwasser eigene Kanäle bekommen.

Gebaut wird in den Bad Langensalzaer Ortsteilen Illeben und Eckardtsleben:
In Illeben sind in den Vorjahren schon 1,45 Mio. EUR investiert worden. Hier fließen dieses Jahr weitere 770 T€ (Tausend Euro), davon 91 T€ Zuschuss. Damit ist dieses Vorhaben abgeschlossen. Auch das Projekt in Eckardtsleben wird vollendet: Bisher flossen schon 1,7 Mio. €. Hier werden weitere 260 T€ im Jahr 2019 aufgewendet, von denen 60 T€ Förderung sind.

Nach ersten Arbeiten für 30 T€ an der Erfurter Straße in Bad Tennstedt investiert der Abwasserzweckverband dieses Jahr und abschließend 450 T€, von denen 150 T€ Zuschuss sind. weiterlesen →