Aktuelles

Trinkwasserrechnung für 2020 erstmals nach neuem Tarifmodell

Kategorien: Schlagwörter: , , , ,

In diesen Tagen werden Sie die Rechnung für den Trinkwasserverbrauch 2020 in Ihrem Briefkasten finden. Damit wird erstmals nach dem neuen Tarifmodell abgerechnet, das seit dem 01.01.2020 gilt. Bereits in der Vorauszahlungsrechnung für Trinkwasser, die Sie im Februar 2020 von uns erhalten haben, haben wir Sie über die neuen Trinkwassertarife informiert.

Die Verbandsversammlung des Verbandswasserwerkes hat das neue Tarifmodell in ihrer Sitzung am 05.11.2019 beschlossen und die Änderung der Allgemeinen Preisregelungen auf den Weg gebracht. Die neuen Preisregelungen wurden im Amtsblatt Nr. 11/2019 des Verbandswasserwerkes Bad Langensalza vom 19. 11. 2019 öffentlich bekannt gemacht und traten am 01.01.2020 in Kraft.

Der Trinkwasserpreis, den Sie für die Nutzung der Wasserversorgungsanlagen und den Wasserbezug zahlen, setzt sich ab dem 01.01.2020 zusammen aus:

  • Basispreis
  • Bereitstellungspreis
    und
  • Leistungspreis

weiterlesen →

Laptop mit Kaffeetasse

Wir suchen Verstärkung für unser Team – jetzt bewerben bis zum 28.02.2021!

Kategorien: Schlagwörter:

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams GIS-Sachbearbeiter (m/w/d) / Geomatiker (m/w/d) in Vollzeit (Teilzeitbeschäftigung ist möglich) – bewerben Sie sich jetzt bis zum 28. Februar 2021! weiterlesen →

Bekanntmachung zur Entsorgung der Grundstückskläranlagen und abflusslosen Gruben im Jahr 2021

Kategorien: Schlagwörter: , , ,

Mit Inkrafttreten der Entwässerungssatzung des Abwasserzweckverbandes „Mittlere Unstrut“ Bad Langensalza hat der Zweckverband die Aufgabe der Erfassung und ordnungsgemäßen Beseitigung des in Grundstückskläranlagen und abflusslosen Gruben anfallenden Schlamms übernommen. Diese Aufgabe ergibt sich aus der Abwasserbeseitigungspflicht nach dem Thüringer Wassergesetz. weiterlesen →

Update! – Wir suchen Verstärkung für unser Team – Bewerbungsfrist verlängert bis 28.02.2021!

Kategorien: Schlagwörter: , , , , ,

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams einen Ingenieur (m/w/d) für die Projektsteuerung und -betreuung der Investitionsmaßnahmen des Abwasserzweckverbandes „Mittlere Unstrut“ in Vollzeit.

Achtung! Die Bewerbungsfrist ist verlängert bis zum 28. Februar 2021!

Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch

Kategorien: Schlagwörter: ,

Die Geschäftsstelle der Zweckverbände bleibt weiterhin geschlossen.

Dies gilt auch für die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel. Wie gewohnt erreichen Sie uns telefonisch während der Dienstzeiten unter der Telefon-Nr. 03603/ 84 07 0, jedoch nicht in der Zeit vom 21. Dezember 2020 bis 01. Januar 2021.

Die kostenlose Hotline zur Übermittlung Ihres Zählerstandes (0800 6646920) können Sie ab dem 04.01.2021, 07:30 Uhr wieder nutzen. Während der Weihnachtsfeiertage können wir die Hotline leider nicht anbieten. Nutzen Sie bitte in dieser Zeit zur Übermittlung des Zählerstandes unser Online-Formular.

Bei Havarien sowie sonstigen Ver- und Entsorgungsstörungen sind wir stets für Sie da. Melden Sie sich bitte unter der Telefon-Nr. 03603 840730.

Wir wünschen unseren Kunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleiben Sie gesund.

Wir suchen Verstärkung für unser Team – jetzt bewerben bis zum 10.01.2021!

Kategorien: Schlagwörter: ,

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) in Vollzeit – bewerben Sie sich jetzt bis zum 10. Januar 2021!

Ihren Wasserzählerstand bitte!

Kategorien: Schlagwörter: ,

Seit Sommer laufen im Verbandswasserwerk die Vorbereitungen für die Jahresverbrauchsabrechnung 2020. In diesem Jahr erfordert die Pandemiesituation, in der wir uns seit März befinden, auch ein Umdenken bei der Ablesung der Wasserzähler.

Das Verbandswasserwerk trägt eine besondere Verantwortung für die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung von nahezu 40.000 Menschen in den Städten und Gemeinden in unserem Verbandsgebiet. Die Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland und in den Landkreisen, in denen wir unsere Kunden versorgen, haben wir in den letzten Wochen sehr aufmerksam verfolgt. Wir sind bestrebt, sowohl unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch die Menschen, mit denen wir persönlichen Kontakt haben, in der aktuellen Situation soweit wie möglich vor Infektionen zu schützen. Aus diesem Grund haben wir entschieden, bei der Ablesung in diesem Jahr auf Ihre Unterstützung zu setzen.

Anfang nächster Woche werden Sie unser Schreiben mit einer Ablesekarte in Ihrem Briefkasten finden (davon ausgenommen sind die Kunden in der Gemeinde Dachwig). weiterlesen →

Thüringer Allgemeine: Abwasserzweckverband ist Gründungsmitglied des Zweckverbandes kommunale Klärschlammverwertung Thüringen

Kategorien: Schlagwörter: ,

Der Abwasserzweckverband „Mittlere Unstrut“ gründet zusammen mit 16 weiteren thüringer Zweckverbänden den Zweckverband kommunale Klärschlammverwertung Thüringen (KKT). Die TA berichtete in ihrer Ausgabe am 30.10.2020 darüber.


Ansprechpartner
Werkleitung
Tel.: 03603 8407-13
E-Mail: info@wazv-badlangensalza.de

Weiterführende Links


Bekanntmachung zur Entsorgung der Grundstückskläranlagen und abflusslosen Gruben

Kategorien: Schlagwörter: , , ,

Mit Inkrafttreten der Entwässerungssatzung des Abwasserzweckverbandes „Mittlere Unstrut“ Bad Langensalza hat der Zweckverband die Aufgabe der Erfassung und ordnungsgemäßen Beseitigung des in Grundstückskläranlagen und abflusslosen Gruben anfallenden Schlamms übernommen. Diese Aufgabe ergibt sich aus der Abwasserbeseitigungspflicht nach dem Thüringer Wassergesetz.

Die jeweiligen Entsorgungsbetriebe handeln im Auftrag des Zweckverbandes und sind mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Räumung der Grundstückskläranlagen und abflusslosen Gruben
  • Abfuhr zur Behandlung des Fäkalschlammes.

Die Entsorgung erfolgt nach DIN 4261.

Die Schlammentsorgung aus den Grundstückskläranlagen und abflusslosen Gruben ist im 4. Quartal 2020 in den Gemeinden wie folgt vorgesehen:

  • Issersheilingen im Zeitraum vom 05.10. – 09.10.2020 (41. KW)
  • Kleinwelsbach im Zeitraum vom 12.10. – 16.10.2020 (42. KW)
  • Bothenheilingen im Zeitraum vom 19.10. – 06.11.2020 (43. – 45. KW)
  • Neunheilingen im Zeitraum vom 09.11. – 20.11.2020 (46. / 47. KW).

Die Grundstückseigentümer haben in diesem Zeitraum einen ungehinderten Zutritt (Zufahrt) zur Grundstückskläranlage bzw. abflusslosen Grube zu gewährleisten.

Wir weisen darauf hin, dass für zusätzlich notwendige Anfahrten außerhalb des geplanten Entsorgungstermins ein Zuschlag in Höhe von 12,96 € erhoben werden kann. Wir bitten deshalb um Beachtung und Einhaltung der Entsorgungstermine.


Ansprechpartner
Technik Abwasser – Frau Starkloff
Tel.: 03603 8407-56
E-Mail: kundenservice@wazv-badlangensalza.de


Arbeiten für Anschluss ans Fernwassernetz rund um Bad Langensalza kommen voran

Kategorien: Schlagwörter: , , , ,

Auch wenn archäologische Funde, der Feldhamster und widerständige Grundstückseigentümer den Bau der neuen Fernwasserleitung nach Bad Langensalza beeinflussen, kommt er weiter voran. Wie bisher vorgesehen soll spätestens Anfang 2022 das kalkarme Wasser aus allen Hähnen sprudeln, die das Verbandswasserwerk beliefert.

In der jüngsten Versammlung des Trinkwasserzweckverbands erläuterte Werkleiter Matthias Vogt den Stand der Dinge. Demnach wird derzeit an der Verbindungsleitung von Gräfentonna nach Herbsleben gebaut. Sieben von acht Kilometern seien schon fertig, die Etappe könne wohl noch dieses Jahr abgeschlossen werden und damit vier Monate vor dem Plan.

Beim Landratsamt zur Genehmigung eingereicht sei der Plan für die neue Verbindungsleitung vom Ascharaer Kreuz – dem Übergabepunkt vom Fernwasserversorger an den örtlichen Verband – zum Hochbehälter am Roten Berg bei Henningsleben. Von hier aus läuft das Fernwasser künftig ins Bad Langensalzaer Netz. Bei diesem Teil habe es wegen fehlenden Zustimmungen von Grundeigentümern fünf Monate Verzögerung gegeben. Der Bau soll nun Anfang 2021 starten.

weiterlesen →